Live Webinar: Am Montag, 23.01.2023 um 19 Uhr - oder... Am Dienstag, 24.01.2023 um 10 Uhr dich jetzt an! – zur Webinaranmeldung

BlogCover von Couchlaunch zum Thema "Digitaler Adventskalender auf deiner WordPress Website", visuelle Darstellung eines festlichen Online-Adventskalenders.

Wie du deinen eigenen digitalen Adventskalender auf deiner WordPress-Website erstellst

Wie du deinen eigenen digitalen Adventskalender auf deiner WordPress-Website erstellst

Inhaltsverzeichnis des Blogartikels

Die Adventszeit ist eine fantastische Gelegenheit, um deine Website mit einem Adventskalender zu verschönern und deine Kunden mit kleinen Geschenken (z.B. Rabattcodes oder mini-Anleitungen uvm.) zu begeistern, um so vertrauen zu dir und deiner Marke aufzubauen und sie an dich zu binden.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du in kurzer Zeit deinen eigenen WordPress Adventskalender erstellen kannst, ohne teure Agenturen oder Plug-ins zu benötigen und was der Vorteil meiner Lösung gegenüber derer die es bereits am Markt ist.

Ich habe in viel Zeit in meine recherche investiert, da ich selbst einen Adventskalender für meine WordPress-Website erstellen wollte. Dabei habe ich einige WordPress Plugins die es bereits gibt unter die Lupe genommen. Aber leider haben diese nicht meinen Anforderungen entsprochen, da immer irgendetwas gefehlt hat. Einmal konnte ich das Design nicht nach meinen Wünschen anpassen, das andere Plugin war einfach sehr teuer, wenn man bedenkt, dass das Plugin letztendlich nur 4 Wochen benötigt wird. Selbstverständlich kann man die Adventskalender-Funktion auch so verwenden, dass man einen Silvester-Countdown-Kalender erstellt. Oder eine vegane Ernährungsberaterin, die ich zu meinen Kundinnen zählen darf, hat mir bereits gesagt, sie wird den Kalender als Veganuary-Kalender im Januar verwenden, in dem sie dann vegane Rezepte und mehr im Januar mit ihrer Community teilen wird.

Auf jeden Fall wollte ich eine All-in-One-Lösung. Nachdem ich diese für mich gefunden hatte, habe ich sofort damit begonnen, ein Adventskalender-Tutorial für einen WordPress Adventskalender zu erstellen. Ich bin mir sicher, dass nicht nur ich vor der Herausforderung stehe, wie man einen WordPress-Adventskalender zukünftig kostenlos (da man hier nur einmal investieren muss) für die eigene Website erstellen kann.

Warum ein digitaler Adventskalender?

Als Online-Unternehmer steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür, und du möchtest die Aufmerksamkeit deiner Kunden gewinnen und dein Online-Business, sowie das Vertrauen deiner potenziellen Kund:innen in dich stärken. Ein digitaler Adventskalender auf deiner WordPress Website kann die Lösung sein, aber wie erstellt man ihn ohne teure externe Hilfe? Hier kommt mein Mini-Selbstlernkurs ins Spiel.

Das erzähle ich dir nicht weil ich dir was verkaufen will sondern weil ich ernsthaft recherchiert habe udn die Optionen die es gibt mich einfach nicht überzeugt haben. Ich stelle dir hier auch einfach mal ein paar Plugins vor die du für deine WordPress Website alternativ nutzen kannst und gebe auch hier meinen Senf dazu warum ich ich mich gegen diese Plugins entschieden habe.

Die meisten WordPress Adventskalender Plugins sind auf Englisch, was an sich für mich kein Problem darstellt. Dennoch wollte ich eine Alternative anbieten, die auf Deutsch verfügbar ist und den Aufbau des WordPress-Adventskalenders detailliert erklärt. Bei Fragen zu einem Plugin gibt es in der Regel nur englischsprachigen Support. Hier wollte ich eine verbesserte Option bereitstellen.

Außerdem hat mir bei keinem Plugin das Design zugesagt. Ich weiß, dass das subjektiv ist, aber für mich ist es wichtig, dass mein Adventskalender, der auf meiner Website erscheint, sich optisch nicht von meiner Seite abhebt. Vielmehr sollte er meinen Kunden das Gefühl vermitteln, dass sie sich auf meiner Seite befinden und einen Adventskalender von Couchlaunch nutzen. Schließlich sollen sie meinen Kalender mit meiner Marke in Verbindung bringen und Vertrauen in mein Unternehmen aufbauen. Das ist mir persönlich sehr wichtig, insbesondere da es schwer ist, dieses Ziel zu erreichen, wenn viele Websites das gleiche Layout und Design haben und man keine Möglichkeiten zur Personalisierung und Individualisierung hat. Schliesslich will jeder einen Adventskalender im eigenen Corporate Design.

Darüber hinaus sind die Lizenzbedingungen bei vielen Plugins undurchsichtig (reguläre oder erweiterte Lizenzbedingungen, Support auf Englisch und nur für 6 Monate). Das bedeutet, dass man sich alles bis zur nächsten Adventszeit merken muss. Uff, also ich könnte das nicht wenn es nicht gerade sowieso mein Steckenpferd wäre, daher gibts mir bei zugriff auf den Mini-Kurs solange er in meinem Elopage-Shop verfügbar ist.

Was du im WordPress Adventskalender-Kurs von Couchlaunch lernst

Der Mini-Selbstlernkurs bietet dir die Möglichkeit, in nur 1,5 bis 2 Stunden deinen eigenen digitalen Adventskalender zu erstellen und in deine WordPress Website zu integrieren. Du erfährst, wie du:

  • 48 Individuelle Türchen in Canva gestaltest (24 geöffnete- und 24 geschlossene Türchen.)
  • Eine extra WordPress-Seite für deinen Adventskalender erstellst.
  • 24 Blogbeiträge planst, um deine Kalenderinhalte automatisch live zu schalten.
  • Ein Plugin installierst, das PHP-Funktionen in einfache Shortcodes umwandelt.
  • Alle Tage als mithilfe von Shortcodes einrichtest, sodass das alles automatisch läuft.

Am Ende des Kurses bekommst du außerdem Tipps, wie du kreative Ideen für deine Adventskalender-Inhalte mithilfe von Chat GPT entwickeln kannst.

Was du lernst und für dich mitnimmst

Durch die Teilnahme am Mini-Selbstlern-Kurs kannst du:

  • Deinen eigenen, digitalen und individuellen WordPress Adventskalender selbst erstellen.
  • Die Weihnachtsvorfreude und die Verbundenheit deiner Kunden steigern.
  • Eine langfristige Kundenbindung aufbauen und damit deine potenziellen Umsätze erhöhen.
  • Unabhängig von kostspieligen Agenturen und teuren Plug-ins werden, deren wiederkehrende Rechnungen Jahr für Jahr anfallen, um deinen Adventskalender am Laufen zu halten.

Warum dieser WordPress Adventskalender Mini-Kurs anstelle eines WordPress Plugins?

Unser Mini-Selbstlernkurs ermöglicht es dir, die Vorweihnachtszeit zu rocken und gleichzeitig deine Online-Präsenz zu stärken. Du wirst unabhängig und sicher im Umgang mit digitalen Adventskalendern und kannst deine Umsätze in dieser verkaufsstarken Saison steigern.

Wenn du dich von teuren Agenturen und kompliziertem Coding befreien möchtest, ist dieser Kurs genau das Richtige für dich. Du erhältst Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Ideen für Kalender-Inhalte und sogar den benötigten PHP-Code, um deinen Adventskalender auf deiner Website einzurichten.

Mein persönliches Fazit:
WordPress Adventskalender Plugin vs. Adventskalender Mini-Selbstlernkurs von Couchlaunch

Die Erstellung eines digitalen Adventskalenders für deine WordPress-Website war meiner Meinung nach noch nie so einfach. Mit meinem Mini-Selbstlernkurs kannst du die Weihnachtsvorfreude deiner Kund:innen steigern, langfristige Kundenbindungen aufbauen und unabhängig von teuren Agenturen/Plugins jedes Jahr erneut einen Adventskalender erstellen. Lass uns gemeinsam die magische Weihnachtsstimmung auf deiner WordPress-Website entfachen! 🎄🎅

Vorteile der Verwendung eines WordPress-Adventskalender Plugins:

  1. Zeitersparnis:
    Die Verwendung eines Plugins kann schneller sein, da es bereits vorgefertigte Lösungen bietet, ohne dass du alles neu erstellen musst.
  2. Benutzerfreundlichkeit:
    Plugins sind in der Regel benutzerfreundlich und erfordern keine technischen Fähigkeiten. Dies erleichtert die Implementierung eines Adventskalenders auf deiner Website.
  3. Support und Aktualisierungen:
    Viele Plugins bieten EnglischsprachigenSupport und regelmäßige Updates, um sicherzustellen, dass dein Adventskalender reibungslos funktioniert und sicher bleibt.
  4. Vielfältige Optionen:
    Plugins können verschiedene Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten bieten, um sicherzustellen, dass dein Adventskalender den Bedürfnissen deiner Website entspricht.

Vorteile der Verwendung meines Adventskalender Mini-Kurses zur Selbstgestaltung:

  1. Unabhängigkeit:
    Durch den Mini-Kurs bekommst du das Wissen und die Fähigkeiten an die Hand, um zukünftige Adventskalender unabhängig zu erstellen, ohne auf teure Agenturen oder extra Plugins angewiesen zu sein.
  2. Individuelle Anpassung:
    Du kannst deinen Adventskalender nach deinen Wünschen gestalten und personalisieren, um sicherzustellen, dass er perfekt zu deiner Marke, deinem Corporate Design und deiner Website passt.
  3. Kostenersparnis:
    Einmaliger Kauf des Mini-Kurses im Vergleich zu wiederkehrenden Kosten für Adventskalender-Plugins.
  4. Verständnis:
    Durch die Teilnahme am Kurs erhältst du ein tiefes Verständnis dafür, wie ein Adventskalender funktioniert, was dir in Zukunft bei der Anpassung und Optimierung hilft.
  5. Effiziente Umsetzung:
    Der Mini-Kurs bietet klare Anleitungen, Designvorlagen in Canva, kopierbaren PHP-Code und Chat GPT-Prompts, die es deinen Kund:innen ermöglichen, den Adventskalender schnell und effizient umzusetzen. Dies spart Zeit und Aufwand bei der Erstellung und Implementierung des Kalenders auf ihrer Website.

Insgesamt hängt die Wahl zwischen einem WordPress-Plugin und dem Adventskalender Mini-Kurs von deinen individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Die Verwendung eines Plugins kann schneller und einfacher sein, während ein Mini-Kurs dir langfristige Unabhängigkeit und individuelle Anpassungsmöglichkeiten bieten kann.

Alle Infos zum Kurs findest du hier: https://couchlaunch.de/adventskalender-tutorial/

Was ist deine Meinung?

Willst du deinen Adventskalender mit einem Plugin erstellen oder selbst verstehen wie man einen Adventskalender auf die eigene Website bringen kann?

Verrate es mir in den Kommentaren,

viele Grüße,
Sophie von Couchlaunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlos für dich!
*Im Tausch gegen deine E-Mail Adresse

– hayleyoshaugh@LottieFiles –

Schreib dich in die Warteliste und du wirst exklusiv vor allen anderen via E-Mail informiert, sobald der Kurs erneut startet. 🥰

die Do it yourself Website Masterclass
Ich verwende MailerLite zum Versand und du kannst dich jederzeit unkompliziert wieder abmelden. Alle Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung.
Skip to content