Live Webinar: Am Montag, 23.01.2023 um 19 Uhr - oder... Am Dienstag, 24.01.2023 um 10 Uhr dich jetzt an! – zur Webinaranmeldung

Erfahre hier, wie du mit der do it yourself Website Masterclass deine eigene Website für dein Business erstellst.

Die ultimative Anleitung: Worauf du beim Website-Planen achten solltest

Die ultimative Anleitung: Worauf du beim Website-Planen achten solltest

Inhaltsverzeichnis des Blogartikels

Du möchtest eine eigene Website erstellen und erfolgreich im Online-Business durchstarten? Fantastisch! Die Planungsphase ist entscheidend für den Erfolg deiner Website. Hier, in diesem Artikel erfährst du, worauf du bereits in der Planungsphase achten solltest, um eine erfolgreiche Website aufzubauen. Lass uns gemeinsam die spannende Reise der Website-Planung beginnen!

Definiere deine Ziele und Zielgruppe für deine Website

Eine klare Zielsetzung ist der erste Schritt bei der Website-Planung. Frage dich: Was möchtest du mit deiner Website eigentlich erreichen? Willst du Produkte verkaufen, Informationen teilen oder eine Community aufbauen? Definiere auch deine Zielgruppe genau. Wer sind deine potenziellen Besucher:innen und Kund:innen? Indem du deine Ziele und Zielgruppe klar definierst, schaffst du eine solide Basis für deine Website. Zum Thema Smarte Website Ziele habe ich eine Blogartikel geschrieben, wenn dich das Thema detaillierter interessiert dann klicke gerne diesen Link um zum Blogartikel zu gelangen.

Kenne deine Wettbewerber und finde deine Nische

Eine gründliche Recherche über deine Konkurrenz ist unerlässlich. Schau dir ähnliche Websites in deinem Bereich und Branche an und analysiere, was sie erfolgreich macht. Finde dabei heraus, was du anders und besser machen kannst. Suche nach einer Nische, in der du dich von der Konkurrenz abheben kannst. Das schaffst du indem du dich auf eine ganz bestimmte Zielgruppe oder ein spezielles Thema fokussierst. So erhöhst du deine Chancen, erfolgreich zu sein und deine eigenen “USPs” (= Englisch für Unique Selling Point, also ein Alleinstellungsmerkmal) zu finden. ndem du deine Zielgruppe genau definierst und deren Bedürfnisse und Wünsche verstehst, kannst du gezielt Inhalte erstellen, die ihre Aufmerksamkeit gewinnen und sie dazu bringen, auf deiner Website zu bleiben. Überlege dir, welche Informationen und Mehrwert du deinen Besuchern bieten möchtest. Das können informative Blogartikel, inspirierende Bilder oder nützliche Anleitungen sein. Achte darauf, dass deine Inhalte gut strukturiert und ansprechend präsentiert werden, um die Nutzererfahrung zu optimieren. Du kennst das ja vielleicht schon aus dem Social Media Bereich wenn du bspw. einen Instagram Kanal mit Mehrwert-Posts usw bespielst.

Entwickle eine klare Inhaltsstrategie für deine Website

Eine gut durchdachte Inhaltsstrategie ist der Schlüssel zur ansprechenden und relevanten Website. Überlege, welche Arten von Inhalten du anbieten möchtest, wie du deine Informationen strukturierst und wie du deine Besucher zum Handeln bewegst. Plane auch die verschiedenen Seiten und Unterseiten deiner Website, um eine übersichtliche und benutzerfreundliche Navigation zu gewährleisten.

Hier sind einige Punkte, die zur Inhaltsstrategie der Website Planung gehören:

(Die Aufzählung musst du dir erst anschauen wenn deine Website online ist aber vielleicht ist es dennoch jetzt schon relevant für dich da du vielleicht direkt mit einem Blog starten möchtest und dieser muss natürlich auch mit Inhalten bespielt werden.)

  1. Zielsetzung:
    Definiere klare Ziele, die du mit deiner Website erreichen möchtest. Möchtest du beispielsweise Produkte verkaufen, Informationen bereitstellen oder Leads generieren?
  2. Zielgruppendefinition:
    Analysiere deine Zielgruppe und erstelle Buyer Personas, um zu verstehen, welche Bedürfnisse, Interessen und Probleme sie haben. Richte deine Inhalte gezielt auf diese Zielgruppe aus.
  3. Content-Arten:
    Überlege, welche Arten von Inhalten du auf deiner Website präsentieren möchtest. Dies können Blogartikel, Produktbeschreibungen, Anleitungen, Videos, Infografiken oder Fallstudien sein.
  4. Themen und Schwerpunkte:
    Identifiziere relevante Themen und Schwerpunkte, die deine Wunschkund:innen interessieren und die zu deiner (Personen-)Marke passen. Erstelle einen Redaktionsplan, um sicherzustellen, dass regelmäßig qualitativ hochwertige Inhalte erstellt und veröffentlicht werden. Vielleicht hast du so etwas bereits schon für die Sozialen Medien erstellt. Um dort reichweite aufzubauen musst du auch regelmässig Inhalte erstellen und posten.
  5. Suchmaschinenoptimierung (SEO):
    Integriere relevante Keywords in deine Inhalte, um die Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Achte darauf, dass deine Inhalte für Suchmaschinen gut strukturiert sind und eine hohe Qualität aufweisen.
  6. Content-Verteilung:
    Überlege, wie du deine Inhalte effektiv verteilen kannst, um eine maximale Reichweite zu erzielen. Nutze Social-Media-Plattformen, E-Mail-Marketing, Gastbeiträge oder Influencer-Kooperationen, um deine Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.
  7. Content-Promotion:
    Plane gezielte Maßnahmen, um deine Inhalte zu promoten und mehr Traffic (= Verkehr, -> Besucher:innen) auf deine Website zu bringen. Das kann die Nutzung von Social-Media-Kanälen, die Zusammenarbeit mit Partnern oder das Schalten von Werbeanzeigen beinhalten.
  8. Content-Management:
    Implementiere ein effizientes Content-Management-System, das es dir ermöglicht, Inhalte einfach zu erstellen, zu bearbeiten und zu verwalten. Notion bietet beispielsweise Vorlagen und Tools, um deine Inhalte strukturiert zu organisieren. Auf der Website selbst verwalten wir die Inhalte natürlich mit WordPress 😊.
  9. Erfolgsmessung:
    Definiere relevante Kennzahlen, um den Erfolg deiner Inhalte zu messen. Das können Seitenaufrufe, Verweildauer, Conversions oder Social-Media-Interaktionen sein. Analysiere regelmäßig deine Daten, um deine Inhaltsstrategie zu optimieren und auf den Bedarf deiner Zielgruppe einzugehen.

Design und Benutzererfahrung innerhalb deines Webauftritts

Das Design und die Benutzererfahrung sind entscheidend für den Erfolg deiner Website. Wähle ein Design, das zu deinem Thema und deiner Zielgruppe passt. Achte auf eine klare und intuitive Navigation, damit deine Besucher mühelos durch deine Website navigieren können. Stelle sicher, dass deine Website auf verschiedenen Geräten gut aussieht und reibungslos funktioniert. Wenn du noch gar keine Website hast, aber das Design und die Nutzererfahrung planen möchtest, kannst du clever vorgehen. Beginne mit einer Recherche und sammle Inspiration von anderen Websites die dir gut gefalen. Analysiere, was gut funktioniert und sammle Ideen. Verstehe deine Zielgruppe und erstelle Wireframes (skizzenhafte Zeichnungen), um die Struktur deiner Inhalte zu planen. Achte auf eine optimale User Experience (UX), nutze immer die gleichen Farben, Schriftarten und bedenke immer das responsives Design. Also wie würde die Website auf dem Smartphone aussehen. Da immer mehr Menschen mit dem Smartphone im Netz surfen wird dieser Punkt immer relevanter. Halte dich an dein konsistentes Brandingum einen hohen Wiedererkennungswert zu garantieren. Bei Unsicherheiten hol dir eine Anleitung oder arbeite mit Profis zusammen. So kannst du das Design und die Nutzererfahrung deiner zukünftigen Website erfolgreich planen. 🥳

Inhalte und SEO= Suchmaschinenoptimierung

Hochwertige Inhalte sind der Treibstoff deiner Website. Whoop, Whoop! 🚀 Erstelle für deine Zielgruppe relevante und gut recherchierte Inhalte, die deine Besucher:innen ansprechen und ihnen einen Mehrwert bieten. Achte dabei auch auf SEO-Aspekte, wie die Verwendung relevanter Keywords, Meta-Tags und eine optimierte Seitenstruktur. Das ist Am Anfang alles sehr viel und wenn du noch keine Texte hast ist es schwer die Perfekten Schlüsselwörter zu finden aber deine Website ist kein Statisches Konstrukt sondern wird sich immer weiter und weiterentwickeln. Daher ist es gut wenn du diese Themen von Anfang an schon kennenlernst. Durch eine gute SE-Optimierung kannst du deine Website in den Suchmaschinenergebnissen besser positionieren und mehr Traffic generieren. Das bedeutet: deine Website wird in der Suchergebnis-Liste von Google (oder anderen Suchmaschinen) weiter oben angezeigt und so steigt auch die Wahrscheinlichkeit das jemand eher auf deine Website kommt :).

Die Abkürzung – Der Website Content Planer

Um dir bei der effektiven Planung deiner Website zu helfen, empfehle ich dir den Website Content Planer. Dieses nützliche Tool bietet dir Vorlagen, Anleitungsvideos und Ressourcen, um mit deiner Website-Planung durchzustarten! Der Website Content Planer ermöglicht es dir, deine Ziele zu visualisieren, deine Inhalte zu strukturieren und deine Website professionell zu planen. Und zwar mit allem was dazugehört.

Mit den bereitgestellten Vorlagen erhältst du eine solide Grundlage für die Erstellung deiner Website. Sie führen dich Schritt für Schritt durch den Planungsprozess und geben dir wertvolle Hinweise und Tipps. Du kannst die Vorlagen an deine Bedürfnisse anpassen und personalisieren, sodass deine Website einzigartig und individuell wird. Welche Schritte dabei enthalten sind? Die 24 Schritte aus dem Couchlaunch Content Poster, das du dir hier für 0,– € sichern kannst.

Der Website Content Planer erklärt dir im Detail wie du deine Inhalte erstellen kannst und zudem was getan werden muss und Warum. Fremdwörter werden auf verständliche Art und weise erklärt sodass du nur noch deine Gedanken zu Papier – bzw. in die digitale Vorlage einsetzen musst. Die Anleitungsvideos im Online-Kursbereich des Website Content Planers sind ein wertvolles Tool, um das Beste aus dem Planer herauszuholen. In diesen Videos erfährst du, wie du mit dem Tool Notion arbeitest und die Vorlagen in deinen eigenen Workspace integrierst. Du lernst, wie du Bilder und Grafiken einfügst, Texte anpasst und deine Inhalte effektiv präsentierst.

Darüber hinaus bietet der Website Content Planer von Couchlaunch auch Expertise und Unterstützung. Wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst, kannst eine E-Mail schreiben oder wenn es zu komplex ist für eine einfache E-Mail kannst du dir einen 1:1 Website Call buchen, um individuelle Unterstützung bei der Website-Planung zu erhalten.

Die Verwendung des Website Content Planers gibt dir die Gewissheit, dass du nichts vergessen wirst. Du kannst sicher sein, dass du eine gut strukturierte und ansprechende Website planst, die die Bedürfnisse deiner Zielgruppe erfüllt und dein Online-Business erfolgreich vorantreibt. 🥳 Da jede:r mal am Anfang steht habe ich diesen Website Content Planer entwickelt damit zum Start der Website Umsetzung alle Informationen und Inhalte vorliegen. Denn was ist eine Website ohne Content? Richt, eine leere Website oder eine Baustellen-Website auf Ewig.

Eine gute Website-Planung ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu deinem Online-Erfolg.

Indem du bereits in der Planungsphase alle wichtigen Punkte berücksichtigst, legst du den Grundstein für eine erfolgreiche Website. Mit dem Website Content Planer von Couchlaunch hast du ein mächtiges Werkzeug an deiner Seite, das dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen und eine professionelle Website zu erstellen. Nutze die Vorlagen, die Anleitungsvideos und die Unterstützung, die dir geboten werden, und starte jetzt mit der Planung deiner Website und Entwicklung der Website-Inhalte durch!

Der Website Content Planer ist ein digitales Produkt, das du in meinem Elopage-Shop erwerben kannst. Klicke hier (Link zu meinem Elopage-Shop) und lass dich von Couchlaunch auf dem Weg zu deiner erfolgreichen Website begleiten.🥳

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei der Planung und Umsetzung deiner Website!

Sophie von Couchlaunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlos für dich!
*Im Tausch gegen deine E-Mail Adresse

– hayleyoshaugh@LottieFiles –

Du wirst exklusiv vor allen anderen via E-Mail informiert, sobald der Kurs erneut startet.

die Do it yourself Website Masterclass
Ich verwende MailerLite zum Versand und du kannst dich jederzeit unkompliziert wieder abmelden. Alle Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung.
Skip to content